Unsere Frauenärzte stellen sich vor

Seit 1993 engagieren wir uns als Frauenärzte für die Gesundheit von Frauen und Mädchen. Eine umfassende Beratung und Betreuung unserer Patientinnen in unserer Frauenarzt-Praxis ist für uns selbstverständlich. Dabei wenden wir im Bereich der Gynäkologie und Geburtshilfe/ Pränataldiagnostik eine Diagnostik und Therapie nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen bzw. mit hohem Standard an, bei der modernste Technik zum Einsatz kommt. Wir sind Ansprechpartnerinnen für alle frauenspezifischen Gesundheitsfragen mit Schwerpunkt in der Betreuung während der Schwangerschaft.


Dr. med. Petra Martin, Frauenärztin


  • 1975–1981 Studium der Humanmedizin,
    Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 1986 Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • 1987 Promotion 
  • 1991 DEGUM Stufe II (Zertifizierung sonographische Diagnostik)

Nach 13-jähriger Tätigkeit an der Universitäts-Frauenklinik Jena erfolgte im Mai 1993 die Gründung einer eigenen Praxis in Weimar, die noch im selben Jahr zur Gemeinschaftspraxis mit PD Dr. K-H. Eichhorn heranwuchs. Seit Oktober 2014 wird die Praxis zusätzlich in Gemeinschaft mit Dr. M. Brenner geführt.

 

Schwerpunkte:

  • allgemeine Gynäkologie
  • Schwangerenbetreuung 
  • Mammasonografie 

Dr. med. Martina Brenner, Frauenärztin


  • 1994 - 2001 Studium der Humanmedizin,
    Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 2009 Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe 
  • 2010 DEGUM Stufe II (Zertifizierung sonographische Diagnostik)
  • 2013 Subspezialisierung: spezielle Geburtshilfe und Perinatologie
  • 2017 Promotion

Nach dem Studium und langjähriger klinischer Tätigkeit bis 2017 – zuletzt als leitende Oberärztin der Geburtshilfe im Klinikum Weimar – widmet sich Dr. M. Brenner seit 2018 komplett der Praxistätigkeit.

Eines ihrer Herzensanliegen mit langjähriger Erfahrung und zugleich ein besonderes Gebiet der Frauenheilkunde: die Subspezialisierung in der Geburtshilfe. Dazu zählt eine kompetente und einfühlsame Betreuung bzw. Begleitung von Schwangerschaften auch in schwierigen Situationen.

 

Schwerpunkte:

  • Pränataldiagnostik
  • Betreuung von Risikoschwangerschaften
  • Mammasonografie

Angestellter Arzt:

PD Dr. med. Karl-Heinz Eichhorn, Frauenarzt


  • 1965–1971 Studium der Humanmedizin,
    Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 1974 Promotion 
  • 1976 Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • 1987 Habilitation
  • 1990 Lehrtätigkeit an der Universitäts-Frauenklinik Jena
  • 1991 DEGUM Stufe III (Zertifizierung sonographische Diagnostik)

PD Dr. med. Karl-Heinz Eichhorn leitete von 1982 bis 1993 den Arbeitsbereich Ultraschalldiagnostik an der Universitäts-Frauenklinik Jena. Als Kurs- und Hospitationsleiter der Landesärztekammer Thüringen ist er seit 1992 tätig sowie seit 2016 auch als Lehr-Arzt für die "Ambulant-orientierte Medizin" in der Lehrpraxis der medizinischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena. In der Gemeinschaftspraxis von Dr. med. Petra Martin und Dr. med. Martina Brenner ist er als angestellter Arzt beschäftigt.

 

Schwerpunkte:

  • Pränataldiagnostik
  • Mammasonografie 

Angestellte Assistenzärztin:

Dr. med. Laura Bocker


  • 2015 Studium der Humanmedizin
  • seit 2016  Assistenzärztin für Gynäkologie und Geburtskunde